Geld verdienen im Internet

Verschiedene Wege, seriös Geld zu verdienen

Herzlich willkommen auf Paidmail-Geld.de, der Seite zum Geld verdienen im Internet. Hier wird erklärt, welche Methoden funktionieren und wie jeder mit diesen Methoden ein Nebeneinkommen erzielen kann. Es handelt sich hierbei nicht um dubiose Online-Jobs oder um ein Schneeballsystem. Die Vorstellung, im Internet könne man einfach so mehrere 100 Euro pro Tag machen, ist absurd. Aber längst nicht alles ist schlecht oder unseriös. Im Netz sind Anbieter zu finden, bei denen man für das Erstellen von Texten bezahlt wird. Bei den sogenannten Textbrokern liegt die Bezahlung zwischen 1 und 5 Cent pro Wort. Bei einem Textbroker ist Talent gefragt, zudem sind gute Aufträge rar. Dennoch gibt es Anbieter, bei denen jeder - mit oder ohne Vorkenntnisse - Geld im Internet verdienen kann: Paid4-Dienste & Bonus-Anbieter. Wie das funktioniert, wird auf dieser Seite genau erklärt. Eines vorweg: Es ist kostenlos und seriös!

InfoFalls Du irgendwo gelesen hast, dass man mit Paidmails nur Peanuts verdienen kann oder dass es sich dabei um dreiste Abzocke handelt, dann möchte ich dir ans Herz legen, diese Seite einmal genauer zu lesen. In der Tat: Ein großer Teil der Paid4-Dienstleister ist nicht zu empfehlen. Aber: Einige Organisationen haben mich absolut überzeugt: Allein mit Anbietern Euroclix erziele ich Einnahmen von mehr als 1.200,- Euro pro Monat - nebenbei versteht sich. Wer behauptet, Paid4 lohnt sich nicht, der hat schlichtweg keine Ahnung. ►Hier klicken und mehr über Euroclix erfahren!◄

GeldWarum sollte ich mir die Mühe machen, diese Seite zu erstellen, wenn ich durch Paid4 nichts erreichen würde? Hier erkläre ich Dir, wie auch Du mit bezahlten Aktionen nebenbei Geld verdienen kannst. Einige Teilnehmer erarbeiten sich auf diese Weise mehr als 1.000,- Euro pro Monat und das völlig seriös und legal! Direkt anmelden kann man sich bei den Paid4-Diensten, indem man die Links in der Infobox nutzt (meine Empfehlung) oder durch die automatische Anmeldung auf dieser Seite (kostenlos, unverbindlich & risikofrei).

Online Geld verdienen mit Paidmails und Bonusaktionen ist einfach

Geld im Internet verdienenBei einem Paidmailer wird man für das Lesen und Bestätigen von e-Mails bezahlt. Bei einem Bonusportal kann man Geld durch die Teilnahme an Bonusaktionen verdienen. Für eine bezahlte e-Mail, auch Paidmail genannt, erhält man einen kleinen Cent Betrag gutgeschrieben, meist 0,1 - 4 Cent pro Paidmail, in seltenen Einzelfällen auch mal über 10 Cent. Um die Vergütung zu erhalten, muss das Lesen der e-Mail durch einen Mausklick auf einen Link bestätigt werden. Die Vergütung für Bonusaktionen beläuft sich durchschnittlich auf 30 Cent bis 3 Euro. In Einzelfällen gibt es Premium-Aktionen, bei denen 25 Euro verdient werden können. Bonusaktionen sind meist Umfragen, Gewinnspielteilnahmen, Einschreibungen in Newsletter-Verteiler, Account Erstellung bei diversen Portalen, o.ä. in jüngster Zeit sind vermehrt Social Media Aktionen hinzugekommen.

Seriosität

Grundsätzlich ist es so, dass Paidmailer seriös arbeiten, natürlich gibt es Ausnahmen. Unseriöse Anbieter verschwinden jedoch recht schnell wieder von der Bildfläche. Da die Paid4-Community nicht schläft, haben schwarze Schafe kaum Chancen am Markt und stehen i.d.R. zeitnah in einschlägigen Foren und Blogs am Pranger. Man sollte allerdings mit der richtigen Erwartungshaltung ins Paid4Mail-Geschäft einsteigen, das Geld wird dir dort nicht geschenkt. Wenn man die Gelegenheiten wahrnimmt und täglich an einigen Aktionen teilnimmt, springt ein ordentlicher Nebenverdienst dabei raus. Wichtig ist, man geht kein Risiko ein.

Wer in dubiose Geschäfte investieren möchte, wer glaubt, am Spieltisch schnell Geld verdienen zu können oder wer hofft, über Nacht reich zu werden, weil er ein eBook kauft, der ist hier falsch.

  1. Wenn du investieren möchtest, dann in Geschäfte, von denen du Ahnung hast.
  2. Die Ausschüttungsquote beim Roulette beträgt ca. 98% - alles andere ist Humbug. Wer an Märchen glaubt, der soll es versuchen. Auf Geldgrube.net erfährt man mehr über das System Geld verdienen im Internet mit online Casinos.
  3. Niemand muss in Vorleistung gehen und eine wertlose PDF-Datei (ein sogenanntes eBook) kaufen, in der dann angeblich Geheimnisse verraten werden, wie man 100.000,00 Euro pro Jahr verdient. Natürlich können diese eBooks weiterhelfen, arbeiten musst du dennoch selbst.

Hier geht es um einen seriösen Nebenverdienst.

Wer etwas über das Geld verdienen im Internet lernen möchte, der findet auf Paidmail-Geld.de Tipps und Techniken, wie man dieses Ziel erreicht. Jeder kann vom Facettenreichtum dieser Seite profitieren. Besonders im Blog gibt es zahlreiche interessante Artikel. Hier kannst Du alles online nachlesen, ohne dass dir irgendwelche Kosten entstehen.

SpamDreiste Abzocker gibt es im Internet wie Sand am Meer. Da Paid4 eine große Fangemeinde aufweisen kann, ist die Szene selbstreinigend. Unseriöse Anbieter haben keine dauerhaften Marktchancen, da aufmerksame User diese selektieren. Anbieter, die nicht zum Geld verdienen taugen oder gar darauf aus sind, User abzuzocken, haben im Internet und auf Paidmail-Geld.de keine Chance.

Der Vorteil bei Paidmailern: Arbeiten von zu Hause

Man kann sich bei jedem Paidmailer kostenlos & unverbindlich anmelden und zu jeder Zeit die Mitgliedschaft wieder kündigen. Vor Abofallen braucht man sich nicht zu fürchten. Wer sich darunter nichts vorstellen kann, der findet auf Paidmail-Geld alle relevanten Informationen. Diese Webseite beschreibt explizit das Geld verdienen mit Paid4, gleichermaßen wird der Blick über den Tellerrand, der in jeglicher Hinsicht essentiell ist, nicht gescheut. Lesen Sie hier welche weiteren Optionen das World Wide Web zum Geld verdienen bietet: Online Geld verdienen allg. In der rechten Sidebar dieser Website gibt es Links zu weiteren Anleitungen zum Thema online Geld verdienen. Interessant in diesem Zusammenhang ist Affiliate-Marketing.

Zurück zum Thema Paid4:

Wie viel Geld kann man im Internet dazuverdienen?

Das hängt ganz von der Aktivität der Mitglieder ab. Questler, ein großer deutscher Paidmailer, gibt an, dass Mitglieder bei durchschnittlicher Aktivität ca. 40 Euro pro Monat verdienen. Ich mache mit Euroclix mehr als 1.000,- Euro im Monat. MoneyMillionär ist ein Newcomer mit ähnlichem Potential wie Euroclix. Wer sich an den Wochenenden ein wenig Zeit nimmt und an unterschiedlichen Angeboten teilnimmt, der kann schnell Geld verdienen. Ist keine Affinität für Bonusaktionen vorhanden, fällt der Verdienst verständlicherweise geringer aus. Demzufolge ist es ratsam sich bei ca. 10 guten Anbietern anzumelden, um ein ansprechendes Einkommen zu erwirtschaften. Generell fällt es schwer, diesbezüglich einen pauschalen Geldbetrag zu veranschlagen, zudem sind die Vergütungsmodelle unterschiedlich. Es ist so, wer fleißig, clever und ausdauernd ist, wer statt die Flinte ins Korn zu werfen, nach Nischen sucht um den Ertrag zu maximieren, der hat realistische Chancen, dass sich der gewünschte Erfolg einstellt. Für Leute, die bereits in der Paid4-Szene aktiv sind, oder mit der eigenen Homepage Geld verdienen möchten, gibt es hier Tipps zu den Themen Refs werben, Linkaufbau, Webseitenoptimierung, Geld verdienen mit der eigenen Homepage, Affiliate-Marketing, Search Engine Optimization (SEO) u.v.a.m.. Neueinsteigern empfehle ich Paidmail-Geld häufiger zu besuchen. Es werden regelmäßig Artikel veröffentlicht, die sich damit beschäftigen, wie der Nebenverdienst profitabler gestaltet werden kann.

1000,- Euro und mehr pro Monat mit Paidmails erwirtschaften - geht das?

Ich bin hier nicht zum Phrasen dreschen und möchte auch keine unrealistischen Angaben machen, aber: Es gibt definitiv User, die mit Paid4 im 4stelligen Bereich verdienen. Dabei handelt es sich um die Refjäger. Als Normalo scheint ein solches Einkommen gewissermaßen unerreichbar. Die Option, selbst zum Refjäger zu werden, steht jedem offen und ist erstrebenswert.

Zur Anmeldung:

Anmelden kann man sich unter dem Menüpunkt "Geld verdienen / Anmeldung" (ganz oben in der Navigationsleiste), dort findet man ausgewählte deutsche Paidmailer und Bonusportale, welche angemessene Verdienstmöglichkeiten bieten. Schnell reich wird man damit nicht. Du schaffst dir damit die Basis für einen Nebenverdienst. Um einen adäquaten Verdienst einzufahren, ist es sinnvoll, sich bei allen Anbietern einzuschreiben. Selbstredend wurden alle aufgeführten Dienste hinsichtlich ihrer Zahlungsmoral getestet. Die Anmeldung ist kostenlos und unverbindlich und somit risikofrei. Wer nach einer Weile feststellt, dass Paid4 nicht das ist, wonach er gesucht hat, der kann jederzeit wieder kündigen - es gibt keinerlei Verpflichtungen. Zugegeben, dieses Metier ist sehr speziell und entspricht eben nicht jedem. Für Menschen, die ohnehin stundenlang vor dem PC sitzen, könnte es ideal sein.

Was sollte man bei der Teilnahme an Paid4 beachten?

In Bezug auf Bonusaktionen: Niemand möchte gerne zugespammt werden. Leider haben dies einige Werbetreibende nicht begriffen und verärgern durch Spam potentielle Kunden. Folgende Vorkehrungen können davor schützen:

Es macht auf jeden Fall Sinn, sich einen weiteren e-Mail Account zuzulegen. Diese e-Mail Adresse sollte man nur für die Teilnahme an Bonusaktionen verwenden. Da die bei den Bonusaktionen angegebene e-Mail Adresse nicht selten für Werbezwecke (Spam) weitergereicht wird. Ein offensichtlicher Hinweis auf eine Weitergabe ihrer Daten erfolgt vor dem Abschluss der Aktion, in einigen Fällen jedoch eher subtil, so dass man davon kaum Notiz nehmen kann. Falls eine Telefonnummer verlangt wird, kann man davon ausgehen, dass auf dieser Nummer unerwünschte Anrufe erfolgen. Mit einer gültigen Prepaidkarte in einem alten Mobiltelefon (Einstellungen: Klingelton auf lautlos, Vibrationsalarm deaktiviert), umgeht man diese Unannehmlichkeit.

In Bezug auf Paidmails: Bei einem Paidmailer sind ihre Daten grundsätzlich sicher. Da eine nicht unerhebliche Anzahl an Paidmails in ihrem Postfach landen wird, ist es sinnig, extra für diese Zwecke einen e-Mail Account einzurichten.

Zum e-Mail Account: Empfehlenswert ist ein e-Mail Account mit unbegrenzten Speicher, den gibt es zum Beispiel kostenlos bei GoogleMail. Aber auch GMX ist empfehlenswert.

Checkliste - diesen Punkten sollte man Aufmerksamkeit schenken:

  1. Nachdem man sich angemeldet hat, findet man in seinem e-Mail Postfach, die ersten Mails der Paidmailer. In diesen Mails gibt es einen Bestätigungslink zur Verifizierung.
  2. Sobald der ihre e-Mail Adresse verifiziert ist, können sie sich mit dem gewähltem Passwort und ihrem Usernamen, bei den Diensten einloggen.
  3. Im Userbereich findet man sich intuitiv zurecht, einzige Instruktionen: Den Bereich "Einstellungen" suchen, Anzahl der Paidmails einstellen und Interessen wählen. Bei den großen Anbietern (Questler, Bonusportal24, Earnstar, etc.) birgt der Bonusbereich schmackhafte Angebote.
  4. Thunderbird o. Outlook installieren - damit wird das Bestätigen der Paidmails beschleunigt.

Zur Veranschaulichung ein Screenshot aus dem sortierten Bonusbereich von Questler.de:

Bonusbereich Questler

Den Verdienst optimieren

Das Bestätigen von Paidmails und die Teilnahme an Bonusaktionen (Umfragen, das Eintragen in Newsletter-Verteiler, etc.) bringt das erste Geld. Es ist aber nicht der Fall, dass sich dieses Geld von selbst verdient - ein gewisses Maß an Aktivität wird vorausgesetzt.

Wem dieser Verdienst nicht reicht, wer wirklich gutes Geld online verdienen will, der muss hart dafür arbeiten - da reicht es nicht aus, einmal in der Woche den PC für ein paar Minuten einzuschalten, ein wenig im Internet zu surfen und auf den schnellen Profit zu hoffen. Vielmehr ist hier Ausdauer, Strategie und Fleiß gefragt. Das Internet bietet eine hervorragende Plattform, diese will genutzt werden. Auf Paidmail-Geld sind detailliert Anleitungen zu finden, um sich langfristig ein lukratives Einkommen mithilfe dieser Plattform zu sichern, sollte man darüber nachdenken, ein eigenes online Projekt zu starten. Das könnte zum Beispiel eine eigene Webseite sein. Wozu das ganze?

Lassen wir mal die Themen Affiliate-Marketing und MLM (Multi-Level-Marketing) beiseite und bleiben beim Geld verdienen mit Paidmails: Alle Paidmailer, die ich auf dieser Webpräsenz vorstelle, bieten die Option, an einem Partnerprogramm mit Lifetime-Provision teilzunehmen. Das heißt: Für jedes neue Mitglied (Ref), welches Sie werben, erhalten Sie eine Provision. Diese Provision beläuft sich im Mittel auf 10% der Umsätze, die das von ihnen geworbene Mitglied erzielt - solange dieses Mitglied bei dem Paidmailer aktiv ist. Im Idealfall auf Lebenszeit. Um die sogenannten Refs zu werben, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Der einfachste Weg ist die eigene Webpräsenz. Sie können damit ihre persönlichen Lieblingsmailer anpreisen und die ersten Refs akquirieren. Gelegenheiten dazu gibt es im Internet en Masse.

Nur ein wenig Arbeit

Katapultieren Sie ihr Einkommen eine Ebene höher. Wie? Ganz einfach: Nach der Anmeldung können sie sich bei den verschiedenen Paidmailern einloggen und ein wenig in ihrem Account stöbern. Sie werden bei vielen Diensten eine Rubrik namens "Ref-Center" oder "Mitglieder werben" finden. In dieser Rubrik gibt es eine Auswahl an Online-Werbemitteln. Diese Werbemittel können ganz leicht in Webseiten oder Blogs eingebunden werden. Klickt jemand auf ihren Refbanner (allgemeine Bezeichnung für dieses Werbemittel) und meldet sich anschließend bei dem Dienst an, haben Sie ihren ersten Ref geworben und schon steigert sich ihr online Einkommen dauerhaft. Tipp für den ersten Internetauftritt: Es gibt diverse Dienste im Internet, die einen kostenlosen Webspace anbieten. Beepworld.de, nPage.de oder Jimdo.com halten zudem einen Homepagebaukasten (vorinstalliertes Content-Management-System) bereit - damit lässt sich die eigene professionelle Internetpräsenz innerhalb weniger Minuten realisieren. Es ist also viel einfacher als man denkt, den Verdienst durch Refs zu steigern. Die eigene Webseite muss lediglich ein wenig beworben und verlinkt werden. Schon rollt auch hier der Rubel. Weitere Informationen dazu gibt es im Blog.


Resümee:

Ein risikofreies Nebeneinkommen im Internet bzw. Geld verdienen am PC ist für jeden möglich. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, lediglich ein wenig Fleiß und Ehrgeiz sind hilfreich, um ein lukrative Einkommen von Zuhause aus zu erzielen. Ein kleiner Wermutstropfen ist jedoch vorhanden: Das Bestätigen der Paidmails wird schnell zur Routine und bekommt dadurch den Anstrich von Fließbandarbeit. Dem entgegenzusetzen sind die weiteren Aufgaben im Metier Paid4, die alles andere als monoton sind. Der praxisbezogene, latente Lerneffekt macht sich in Sachen online Marketing bezahlt und ist ebenfalls nicht zu unterschätzen. Reichtum, wie bei einer Karriere an der Börse wird man durch Paid4 nicht erlangen. Lässt man sich durch Paid4 inspirieren, dann eröffnen sich schnell weitere Ideen für ein eigenes, erfolgreiches Geschäftsmodell.

Tipp: xurzon.com - Online Geld verdienen

Paidmail-Geld.de beschäftigt sich als Infoseite fast ausschließlich mit dem Thema Paid4. Das Internet bietet vielfältige Methoden zum Geldverdienen. Auf xurzon.com sind neben Paid4 weitere interessante Angebote zum Geld verdienen zu finden. Unter anderem gibt es bei xurzon Anleitungen zum Online Aktienhandel, zum CFD Handel, Tipps zu Blog Marketing und eine vergleichende Anbieterübersicht.

Klicken und Geld verdienen. Paiduniversum Questler - Geld verdienen leicht gemacht
Geld verdienen am PC

Hier findest Du verschiedene Paid4 Angebote zum Geld verdienen am PC - so füllst Du dein Sparschwein.

Seitenübersicht & Surftipps

Infobox - aktuelle Paid4-Empfehlungen:
(Letztes Update: 01. November 2012)
Angebote bei EuroClix Earnstar

Rabatt-Feuer.de - Geld verdienen und Geld sparen

Rabatt-Feuer.de - Geld verdienen und Geld sparen im Internet. Automatische Auszahlung an jedem 1. und 15. des Monats, sobald das Userguthaben 15,- Euro übersteigt - Paidmail-Geld erklärt, wie es funktioniert.

Internethandel Internethandel: Strategien, wie Webseiten zum Erfolg werden. Zuhause Geld verdienen - Geschäftsideen um den Onlineverdienst zu optimieren.

Paidmailer: Schnell Geld verdienen im Internet mit bezahlten e-Mails?

Auf Paidmail-Geld.de kannst Du dich kostenlos bei ausgesuchten, deutschen Paidmailern und Bonusportalen anmelden und sofort mit dem Geld verdienen durchstarten. Ein Nebeneinkommen durch Emails lesen ist jedoch nicht nach jedermanns Geschmack.

Natürlich beinhaltet diese Webseite zahlreiche weitere Anbieter und Möglichkeiten - schau dir doch einfach alles in Ruhe an.

Was bieten Paidmailer?

Mit Paidmails und Bonusaktionen verdient man nicht nur Geld, viele Paidmailer bieten mehr. Userrally in unterschiedlichen Formen gibt es bei fast allen Paid4-Anbietern. Durch diese Rallys erhält man die Chance auf Bonuszahlungen. Earnstar - einer der bekanntesten deutschen Paidmailer - animiert seine User hin und wieder durch Verdienstrallys. Der User, der in einem bestimmten Zeitraum das meiste Geld verdient, erhält als Gewinn dieser Rally einen Preis in Höhe von beispielsweise 2000,00 Euro. Die nachfolgend Platzierten gehen ebenfalls nicht leer aus.

Questler, ein weiteres Urgestein in der Paid4-Szene, bietet tolle Spiele an. Fast alle Anbieter verfügen über eine Community, in der ein reger Austausch unter den Mitgliedern stattfindet. Meine Empfehlung: Einfach mal reinschnuppern.

Die Jahresendrally 2010 bei Earnstar war mit insgesamt 10.000,- Euro dotiert.

TippEuroclix

Euroclix biete verschiedene Optionen zum Geld verdienen. Täglich verschickte Paidmails (Vergütung/Mail = 1 Clix ≙ 1 - 1,7 Cent), kleine Umfragen, ein Bonus für Referrals (150 Clix) und diverse Aktionen sorgen für einen guten Verdienst. Ausgezahlt wurden über 9 Millionen Euro. Bei dieser Summe sehen vergleichbare Anbieter blass aus. Wer Geld mit Paid4 verdienen möchte, der kommt an Euroclix nicht vorbei. Weitere Informationen auf der Detailseite:

Informationen zum Geld verdienen mit Euroclix

Verdienstmöglichkeiten:

Zitate übers Geld

Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.

Es gibt mehr Leute, die kapitulieren, als solche, die scheitern.

Henry Ford


Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... Den Rest habe ich einfach verprasst.

George Best


Bankraub: eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Bertolt Brecht


Die Einkommensteuer hat mehr Menschen zu Lügnern gemacht als der Teufel.

William Rogers


Die Männer wünschen sich eine Frau, mit der man Pferde stehlen kann. Frauen wünschen sich Männer, mit denen man ein Auto kaufen kann.

Anna Magnani


Mensch: ein merkwürdiges Wesen. Er arbeitet immer härter für das Privileg, immer höhere Steuern zahlen zu dürfen.

George Mikes


Man empfindet es oft als ungerecht, dass Menschen, die Stroh im Kopf haben, auch noch Geld wie Heu besitzen.

Gerhard Uhlenbruck


Wer viel Geld hat, kann spekulieren. Wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren. Wer kein Geld hat, muss spekulieren.

André Kostolany


RSS-Feed von Paidmail-Geld.de:

rss feed von paidmail-geld.de abonnieren Hier geht's zum RSS-Feed von Paidmail-Geld.de - der Blog zum Thema Geld verdienen im Internet.

Trigami - Geld verdienen mit bloggenTrigami - Nebeneinkommen mit Bloggen. Der Einfluss von Social-Media im Internet steigt stetig. Trigami, der Marktführer in Sachen Blog-Marketing, fungiert als Schnittstellte zwischen Unternehmen und Blogger. Advertiser, die vom Social-Media Marketing profitieren möchten, schreiben über Trigami Kampagnen aus. Blogger bewerben sich für diese Aufträge. Pro Auftrag verdient ein Blogger bis zu 150,- Euro. Als Advertiser profitiert nachhaltig durch den positiven SEO-Effekt.

NeobuxNeobux - Geld verdienen mit PTC. Es ist schwer, seriöse PTC-Anbieter von denen zu unterscheiden, die es nicht sind. Neobux vereint einen adäquaten Verdienst mit zuverlässiger Auszahlung.

Geld verdienen mit Paidmails

Partnerseiten und Empfehlungen: