Geld verdienen mit PTC Seiten

Der Markt an PTC-Anbietern ist unübersichtlich und birgt Tücken, hier meine Erfahrung:

Ich habe mich vor einigen Jahren bei enbux.com angemeldet. Auf meiner Website paidmailer-bonusportale.de habe ich diesen amerikanischen PTC / BUX Anbieter dann auch gleich vorgestellt, da mir der Anbieter von einem "Berufskollegen" empfohlen wurde. Da enbux.com bereits kurze Zeit später seinen Dienst einstellte und lediglich auf das Forum ptctalk.org weiterleitete, habe ich mich längere Zeit nicht mehr mit dem Thema Bux oder PTC beschäftigt. Durch Bondsgeldverdienst bin ich dann vor längerer Zeit wieder auf die Bux oder PTC (Paid2Click) Seiten aufmerksam geworden. Ich habe gesehen, dass es in dieser Sparte doch einige zuverlässige und vor allem lukrative Anbieter geben muss. Meine erste Erfahrung mit PTC war, sagen wir mal, nicht so prickelnd. Ich habe mich dann dennoch entschieden auf die Meinung eines erfahrenen Users zu vertrauen, in erster Linie deshalb, weil ich erkannt habe, wie viel Geld man verdienen kann, und dass es Anbieter gibt, die zuverlässig auszahlen.

Auf dieser Seite sind nun die besten Paid to Click Anbieter zu finden.

Die Tücken:

Eine Problematik bei PTC Seiten ist, wie auch im Wikipedia Artikel (einen Blockquote findet man links auf dieser Seite) treffend beschrieben, die kurze Lebensdauer diverser Anbieter. Wie soll man mit PTC Geld verdienen, wenn der Anbieter noch vor der ersten Auszahlung verschwindet? Ähnlich wie bei Paidmailern oder wie im realen Arbeitsleben kann jede Firma pleite gehen und die Pforten schließen. Davor ist leider niemand gefeit. Genau darin liegt die Tücke. Man sollte sich also nicht gleich bei jedem x-beliebigen Anbieter registrieren. Es gibt einige bekannte PTC-Anbieter, die bereits über Jahre hinweg zuverlässig auszahlen.

Die Vorteile:

PTC oder Bux Seiten vergüten meist wesentlich höher als die meisten deutschen Paidmailer. I.d.R. beträgt die Vergütung für einen Klick auf eine Ad 0,1 bis 2 Cent. Meine Auffassung ist, das ist nicht schlecht für einen Mausklick. Zudem ist die Refvergütung um ein Vielfaches höher als bei Paidmailern.

Hier ein Verdienstbeispiel, dass ich auf der Website "geld-verdienen-mit-neobux.chapso.de" gefunden habe:

(Quelle: http://geld-verdienen-mit-neobux.chapso.de/)

Man kann also mit PTC einen tollen Nebenverdienst erwirtschaften und die Quelle, der ich dieses Verdienstbeispiel entnommen habe, erachte ich als äußerst zuverlässig. Der Anbieter um den es dabei geht, ist Neobux. Pro Ad die man klickt erhält man 1 Cent. Für jede Ad die ein Ref klickt erhält man einen halben Cent.

Gute und vertrauenswürde PTC-Anbieter:

Ich bin mittlerweile seit zwei Jahren bei verschiedenen Paid to Click Anbietern angemeldet. Ich habe mehrere angesehene deutsche Webseiten zu diesem Thema besucht und die verschiedenen Erfahrungen miteinander verglichen. Dabei habe ich feststellen können, dass man in der Tat ein nettes Einkommen mit PTC und BUX erwirtschaften kann. Bei den hier aufgeführten Anbietern bin ich bereits mehrfach ausgezahlt worden. Als herausragender Anbieter sticht auf diversen Webseiten immer wieder Neobux hervor. Allerdings hat sich das Vergütungsmodell bei Neobux geändert. Im Blog gibt es einen Artikel zu diesen Veränderungen bei Neobux.

PayPalAuszahlung: Das phantastische an PTC ist die Auszahlungsform "Instant Payment". In dem Augenblick, in dem man eine Auszahlung beantragt, wird das Geld auf das angegebene PayPal Konto gebucht. Nicht jeder Anbieter bietet Instant Payment. ClixSense zahlt z. B. alle beantragten Auszahlungen immer montags aus. Wer noch keinen PayPal Account besitzt, der kann sich in wenigen Minuten kostenlos bei PayPal registrieren.

Die besten Paid to Click - Anbieter:


  1. ClixSense belegt Platz 1 auf vielen internationalen Paid2Click Infoseiten; viele neue Ads zum klicken über den Tag verteilt. Zwischen 0,1 und 2 Cent pro Klick. Sprache: Englisch.

  2. Neobux ist der beliebteste Paid2Click Anbieter überhaupt. Viele Werbeanzeigen über den Tag verteilt. Verdienst pro Klick: 0,1 bis 1 Cent pro Klick. Sprache: Deutsch

Kleiner Tipp: Wer sich bei allen Anbietern anmeldet, der kann die Werbeanzeigen zeitgleich "abklicken" - das spart Zeit und ist zudem regelkonform. So braucht man pro Tag nur ca. 2 Minuten.

Earnstar

Seitenübersicht

Die besten Paidmailer mit nur einer Anmeldung:

Geld verdienen mit Paidmails

PTC, BUX und Paid4Click:

Diese Begriffe beinhalten allesamt ein ähnliches Geschäftsmodell. Ziel ist es den Usern einen Verdienst durch das Klicken von sogenannten ads (Advertisements) zu ermöglichen.

Diese Auskunft bzgl. PTC liefert Wikipedia:
"Paid to Click (PTC) ist ein im Internet existierendes Modell, das sich den Datenverkehr des Internets zu Nutze macht. Internetseiten bieten ihren Besuchern eine minimale Vergütung im Bereich von 0,01 bis 2 Cent für das Anklicken und kurzzeitige Betrachten von Werbeinhalten. Meistens erfolgt eine Auszahlung erst ab einer bestimmten Summe, wie zum Beispiel 10 US-Dollar. Mittlerweile gibt es sehr viele Seiten, deren Lebensdauer jedoch nicht sonderlich lang ist. Es passiert oft, dass eine PTC-Seite von einem auf den anderen Moment vom Netz geht und das Guthaben der Benutzer damit verloren geht. Allerdings gibt es auch PTC-Seiten, die schon seit längerem aktiv sind und ihren Benutzern ihr Guthaben auszahlen. Aufgrund von zahlreichen Betrugsversuchen, schützen sich die PTC-Seiten mit immer sichereren Internverschlüsselungen."