paidmail-geld.de am Donnerstag, den 16. Februar 2012

Facebookpromotion.de

FacebookpromotionDer Slogan:

“Online Geld verdienen mit Facebook, Twitter, Google+ & co.Facebook Fans / Twitter Followers kaufen oder kostenlos tauschen! Beginnen Sie jetzt mit einer der schnellsten effektivsten Social-Media-Promotion!” – Theoretisch gut, doch in der Praxis bereits einmal durchgefallen!

Ist der Ruf erst ruiniert…

Im Moment gibt es eine Werbewelle via Paidmails, um Mitglieder für Facebookpromotion zu rekrutieren. Eines vorweg: Ich halte Facebookpromotion.de für nicht seriös. N. Poetzsch ist der gleiche Betreiber, der auch MeinMicroJob.de geführt und sich in dieser Zeit seinen Ruf in der Paid4-Szene ruiniert hat. Zudem ist Facebook Promotion dem seriösen Portal FanDealer.de sehr ähnlich – kann am Template liegen – was nichts daran ändert, dass hier abgekupfert wurde. Mittlerweile schon der dritte o. vierte Anbieter, der dieses Script und dieses Template benutzt – nur so nebenbei. Jedenfalls: Für mich riecht die Sache nach Abzocke!

Was ist passiert?

Im Sommer 2011 habe ich mich bei MeinMicroJob.de angemeldet. Mir gefiel dieses Portal auf Anhieb sehr gut. Deswegen habe ich natürlich auch dafür geworben und recht schnell die erste Auszahlung bekommen. Dann wurde die Seite immer langsamer, der Support wurde eingestellt und ausgezahlt wurde auch nicht mehr. Es wurde alles dafür getan, den Ruf von MeinMicroJob innerhalb kurzer Zeit vollends zu ruinieren. Nach meiner ersten Auszahlung habe ich kein weiteres Geld mehr erhalten. Klar, ein Anbieter für die Blacklist. Jetzt ist die Seite MeinMicroJob.de nicht mehr erreichbar. Und ich bekomme haufenweise Werbemails für Facebookpromotion. Dabei wurde bereits in diversen Paid4-Blogs über die unseriösen Machenschaften des Betreibers berichtet. An die Wandlung vom Saulus zum Paulus glaube ich in diesem Fall nicht.

paidmail-geld.de am Montag, den 19. Dezember 2011

mysocialclix.de – Geld verdienen mit Social-Media

mysocialclix - Geld verdienen mit Social-MediaGeld verdienen im Internet kann man heutzutage schon auf vielfältige Art und Weise – seriös versteht sich. Nun gibt es eine relativ neue Möglichkeit und zwar über Facebook, Twitter und Co. – darüber wurde hier bereits in anderen Artikeln berichtet (Geld verdienen mit Facebook, Geld verdienen mit Twitter oder Fanslave).

Heute möchte ich einen neuen Anbieter in dieser Branche vorstellen: mysocialclix.de. Hier kann man sich über seinen Facebook-Account einen kleinen Nebenverdienst online gestalten. Immerhin tummeln sich bereits über 650 Millionen Mitglieder bei Facebook, da kann man sich schon ein paar Credits im Monat verdienen, die man dann in Geld umwandelt oder selbst wieder in Werbung bei Facebook investiert. Aber keine Angst, seine Freunde muss man hier nicht mit Werbung zuschütten, die sie gar nicht erhalten oder sehen möchten. Nein, es funktioniert viel einfacher: Über sogenannte Drittanbieter lässt man sich den Klick auf den “Like Button” vergüten, ein Klick, den man meist eh öfter einmal am Tag tätigt. Warum also nicht gleich damit Geld verdienen? Lediglich ein paar Minuten Zeit für die Anmeldung bei mysocialclix.de werden benötigt.

paidmail-geld.de am Dienstag, den 22. November 2011

Was ist los mit Paidmail-Geld.de, was ist los mit Paid4?

FragezeichenIm Oktober und November gab es auf Paidmail-Geld.de kaum Updates. Die regelmäßigen Leser fragen sich bestimmt, was hier los ist oder ob ich keine Lust mehr habe, hier regelmäßig zu posten. Lust habe ich schon – mir fehlt es vor allem an Zeit, da sich bei mir in den letzten Monaten einiges verändert hat.

Zudem gibt es noch das Projekt xurzon.com. Diesem Projekt möchte ich in Zukunft mehr Zeit widmen. Diese Zeit muss ich irgendwo abzwacken.

Was ist passiert?

Als Paid4-Fan habe ich mich mit Begeisterung bei jedem neuen Dienst angemeldet. Dabei habe ich jedoch aus den Augen verloren, mit welchen Anbietern ich eigentlich mein Geld verdient habe. Euroclix, Earnstar und Questler habe ich vernachlässigt. Die Folge: Stark sinkende Einnahmen. Ich musste also umdenken. Seit zwei Monaten bin ich nun dabei meinen Saustall aufzuräumen. Wer sich in letzter Zeit die Startseite von Paidmail-Geld.de angesehen hat, der hat bemerkt, dass die Seite nun vor allem auf Euroclix ausgerichtet ist. Euroclix ist der Paid4-Dienst, mit dem ich die höchsten Einnahmen erziele, bei geringstem Zeitaufwand. Bei vielen Paidmailern habe ich mich wieder abgemeldet. Leider muss ich eingestehen, dass die Mehrzahl der Paidmailer wirklich Zeitverschwendung ist. Höchstens 20 Anbieter kann ich bedingungslos empfehlen. Über 200 habe ich bisher schon getestet. Zwar habe ich mich in jüngster Vergangenheit bei neuen Paidmailern angemeldet, doch halte ich mich nun erstmal zurück, bevor ich solche Dienste bewerbe. Das sind aber nicht alle Gründe, warum hier nur ein laues Lüftchen weht. Ein weiterer Grund: In den letzten Monaten hat sich beruflich einiges verändert. Ich bin stärker eingebunden – diese Zeit muss ich leider auch von meinem Hobby abzwacken.

paidmail-geld.de am Freitag, den 21. Oktober 2011

Die innere Zensur Instanz

Keine Angst, ich bin nicht unter die Psychoanalytiker gegangen und werde hier keine freudschen Theorien breittreten. Es geht nach wie vor ums Geld verdienen im Internet. Das Thema “Geld verdienen im Internet” wirft bei Einsteigern einen Haufen an Fragen auf. Sich einem Affiliate-Netzwerk oder einem Paid4Dienst anzuschließen – das kann jeder. Beim Geld verdienen in dieser Sparte geht es vor allem ums Marketing. Dazu gehören zwangsläufig die Fragen: Wie kann ich Kunden binden, wie kann ich Leser fesseln, wie überzeuge ich Leser, wie kann ich meine Inhalte optimieren?

Ich bin ein Fan der Seite geldverdieneniminternet.info. Besonders das Forum und die Newsletter der Seite haben es mir angetan. Heute möchte ich den aktuellen Newsletter dieser Internetpräsenz veröffentlichen. Es geht darum, wie man die Inhalte eine Webseite gestaltet, damit sie für den Besucher ansprechend sind und für den Webmaster den gewünschten Erfolg erzielen. Überzeugt euch selbst:

paidmail-geld.de am Mittwoch, den 21. September 2011

Dein Bonusverdienst – Geld verdienen mit Bonusaktionen, Lead-Rallye gestartet!

Dein BonusverdienstGeld verdienen mit Bonusaktionen (Paid4Lead) ist in der Paid4-Szene eine beliebte Methode zum Geld verdienen.

Diese Nachricht dürfte einige Paid4Lead-Freunde freuen. Dein Bonusverdienst startet eine Lead-Rallye. Wer sich auf die schnelle etwas dazu verdienen möchte, sollte von Anfang an dabei sein, da die Lead-Rallye nur einen Monat läuft.

Dein Bonusverdienst ist ein kleiner Bonus-Anbieter. Immerhin wurden bereits mehr als 12.000,- Euro an die Mitglieder ausgezahlt. Es gibt viele interessante Angebote. Darunter falle auch jene, bei denen der User eine Sofortgutschrift erhält. Das heißt, direkt nach der Teilnahme wird die Vergütung auf dem Konto sichtbar und verfügbar.

Bei einer Lead-Rallye geht es darum, in einem bestimmten Zeitraum möglichst viele Leads zu generieren. Als User nimmt man dazu einfach an alle angebotenen Aktionen teil. Für jede Aktion, die erfolgreich absolviert wurde, gibt es eine bestimmte Anzahl an Punkten. Detaillierte Informationen zur Lead-Rallye wurden den Usern heute per Newsletter mitgeteilt.

Hier der Newsletter:

paidmail-geld.de am Sonntag, den 18. September 2011

Geld verdienen mit Twitter – SponsoredTweets

Geld verdienen mit TwitterKlar, es gibt viele Möglichkeiten, Geld mit Twitter zu verdienen. Affiliate-Links können gepostet werden, Blog-Besucher für Webseiten können via Twitter angelockt werden oder man verdient Geld mit Twitter, indem man anderen User auf Twitter folgt (Bsp.: Fanslave). SponsoredTweets.com bietet eine weitere Option zum Geld verdienen mit Twitter. Wie der Name schon sagt, geht es darum, dass man gesponserte Tweets postet. Der zu erwartende Verdienst richtet sich dabei vorrangig nach der Anzahl der Follower. Je mehr Follower, desto höher der Verdienst pro Tweet – logisch. Mit einem durchschnittlichen Twitter-Account (>500 Follower) lässt sich auf diese Weise ca. 1 Dollar pro Tweet verdienen. Mitmachen kann jeder, der über ein Twitter-Account verfügt. Ob gesponserte Tweets verfügbar sind, liegt natürlich daran, ob die Vorgaben der Advertiser zum Profil passen.

Für Advertiser bedeutet SponsoredTweets eine erhebliche Reichweitenverbesserung im Social-Media-Marketing (SMM). Der Vorteil gegenüber Angeboten, in dem Follower vermittelt werden, liegt auf der Hand. Mit SponsoredTweets spricht man nicht eine breite Masse desinteressierter Followern an, sondern man nutzt eine Vielzahl inhaltlich ausgewählter Twitter-Accounts als Sprachrohr. Effektiver kann man Twitter derzeit nicht als Marketing-Instrument nutzen. Der Nachteil: Gute Werbung kostet gutes Geld.

paidmail-geld.de am Mittwoch, den 24. August 2011

Tellaclick.com – Das Bonusprogramm

Das tellaclick Bonusprogramm: Die Preissuchmaschine mit Gutscheinen und Cashback

tellaclickSie suchen die aktuellsten und günstigsten Angebote im Netz? Sie möchten zu den Angeboten zusätzlich Gutscheine einlösen? Und Sie möchten außerdem noch Cashback dafür erhalten? Das ist nur im Bonusprogramm von tellaclick möglich. Das lästige suchen und vergleichen der besten Angebote auf verschiedenen Portalen soll nun ein Ende haben. Und das mit zusätzlichem Mehrwert für jeden der gerne dazu sparen möchten. Im Folgenden die Vorteile von tellaclick.

Drei Vorteile auf einem Schlag

1. Internetanbieter Preisvergleich mit Tagesangebot

Bei der gigantischen Anzahl an Angeboten im Internet und der Informations- und Werbeüberflutung, ist es immer schwieriger geworden die besten Angebote immer im Auge zu behalten. tellaclick informiert täglich über die neuesten Deals und Angebote wie z.B. Adidas Jacken, Babybekleidung von Babywalz, Base Flatrate Angebote, Buffalo Stiefel, o2 Freikarten und vielem mehr. tellaclick arbeitet mit hunderten großen Online-Shops wie z.B. DailyDeal, Otto, Dell oder Tui Fly zusammen. Von Technik, Mode bis hin zu Reisen wird alles abgedeckt. Die übersichtlichen Kategorien beinhalten sowohl die zahlreichen Online-Shop Partner, als auch deren Produkte. Innerhalb der jeweiligen Kategorie, befindet sich ein Produktfilter, was den Nutzern ermöglicht nach Gusto die Produkte der verschiedenen Anbieter zu vergleichen. Dabei hat man auch die Möglichkeit nach reduzierten Artikeln zu filtern oder die, welche einen Gutscheincode enthalten. So behält der tellaclick Nutzer seine gewünschten Artikel immer zum günstigsten Angebot und kann günstig shoppen. Wer ein Top Tagesangebot sucht, findet diesen immer auf der Startseite, wo kein Sonderangebot vorenthalten wird.

paidmail-geld.de am Donnerstag, den 18. August 2011

Maxearn.de

Maxearn.deJeder Paid4-Fan freut sich, wenn ein neuer, vielversprechender Paidmailer an den Start geht. Vor drei Tagen war dies mal wieder der Fall. Maxearn.de öffnete seine Pforten. In den bisherigen Berichten auf einschlägigen Blogs konnte man nur Positives über den neuen Paidmailer und den Betreiber Martin Köchele lesen. Heute sind bei Maxearn bereits weit über 500 Mitglieder angemeldet – ebenfalls ein positives Zeichen! Der schnelle Userzuwachs ist, den unterschiedlichen Berichten nach, wohl auf das gelungene Design und auf den Admin zurückzuführen. Die Zeichen stehen gut. Maxearn hat die besten Voraussetzungen, sich zu einem großen und erfolgreichen Paid4-Dienst zu mausern. Zum Start gibt es eine Refrallye. Die Rallye läuft über 150 Tage. Der Erstplatzierte erhält 125,- Euro. Insgesamt sind 400,- Euro ausgelobt, was einige Refjäger auf den Plan rufen wird.

paidmail-geld.de am Sonntag, den 14. August 2011

Click2Tube – Geld verdienen mit Youtube

Click2Tube - Geld verdienen mit YoutubeVor 4 Tagen war der offizielle Startschuss, heute sind bereits mehr als 4.000 User bei Click2Tube registriert. Von einem so rasanten Start können deutsche Paid4-Anbieter nur träumen.

Was ist Click2Tube?

Im Grunde genommen handelt es sich bei Click2Tube um eine ganz normale Paid2Click-Seite. In Sachen Aufbau und Funktionalität ähnelt die Seite ClixSense. Das Script ist in vielen Bereichen identisch. Die Funktion TubeGrid von Click2Tube ist das Pendant zu ClixGrid von ClixSense. Mit dieser Funktion kann man als User zusätzlich Geld verdienen. Allerdings braucht man etwas Glück. Jeden Tag kann man 25 Ads klicken. Vergütet wird dabei nichts. Man hat lediglich die Chance bis zu $ 5.00 zu gewinnen. Ansonsten bekommt man für reguläre Ads bis zu 2 Cent vergütet. Die meisten Ads bringen jedoch nur 0,8 Cent (30 Sekunden). Im Bereich Pay2Youtube fehlt es wohl noch an Sponsoren. Momentan ist da so gut wie kein Geld zu verdienen. Deswegen würde ich Click2Tube allenfalls als gute Paid2Click-Seite weiterempfehlen.

paidmail-geld.de am Samstag, den 6. August 2011

Sellaround.net – Geld verdienen im Internet als Wiederverkäufer oder als Verkäufer

Sellaround

Durch die MW-ConTech UG bin ich auf Sellaround.net aufmerksam geworden. Ich habe mich gleich bei diesem Portal angemeldet, um zu erfahren, was es bietet und wie es sich zum Geld verdienen im Internet eignet. Mein erster Eindruck war sehr zufriedenstellend.

Blog durchsuchen:

Soziale Netzwerke und Bookmarks:

RSS-Feed von Paidmail-Geld.de:

rss feed von paidmail-geld.de abonnieren

Hier könnt ihr den RSS-Feed von Paidmail-Geld.de - der Blog! abonnieren!

Paidmail-Geld.de auf Twitter

Navigation

Kategorien

Tag Cloud

Letzte Kommentare

Paidmailer

Bonusportale

Paid to Click

Letzte Artikel

Surftipps:

nPage Earnstar Geld verdienen im Internet mit Kingbonus